Wir verwenden Google Analytics um die Zugriffe und das Benutzerverhalten auf unserer Website analysieren zu können und unser Online-Angebot in Zukunft für Sie besser gestalten zu können. Dabei wird ihre IP-Adresse erfasst und pseudonymisiert gespeichert. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns die Erfassung erlauben. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit auf unserer Datenschutzseite ändern.

✔ Erlauben ✘ Verbieten

Lehrberufe & Ausbildung

Worauf bist du stolz? Gibt es etwas, wo du beim bloßen dran denken 1 Meter größer wirst? Wo du vor Stolz platzt und allen sagen willst: Schauts her, Leute! Das hab ich gemacht! Das ist es - das Erfolgserlebis. Eine Baulehrer ermöglicht es dir, Erfolgserlebnisse zu sammeln! Nicht nur in finanzieller und karrieretechnischer Hinsicht. Mach etwas, das dich stolz macht. Es ist ein tolles Gefühl. Und ein gutes Gefühl macht stark und selbstbewusst. Die verschiedenen Berufsbilder der Baulehre erfordern unterschiedliche Skills, Talente und Interessen. Bist du der Anpacker oder eher der Tüftler? Nimmst du die Dinge gern selbst in die Hand oder bist du mehr der Technikfreak?

Antworten findest du auf www.baudeinezukunft.at

Berufe entdecken


Hochbau

Ohne Hochbauer geht am Bau gar nichts - sie sind echte Allraounder! Als Hochbauer bist du von Anfang an beim Bau von Wohn- und Bürogebäuden bis zur Fertigstellung des Projekts dabei. Du…
Details

Tiefbau

Als Tiefbauer gehst du der Sache auf den Grund: du hebst Gruben aus, sorgst für Verbauten und Stützmaßnahmen, verlegst Rohrleitungen und stellst Fundamente, Wände und Mauerwerksteile her. Du vermisst das Gelände und…
Details

Bautechnischer Zeichner

Ob Wohnhaus, Tunnel oder Brücke - am Beginn eines jeden Bauvorhabens steht ein Plan. Bautechnische Zeichner entwerfen, zeichnen und ändern solche Pläne für den Hoch- und Tiefbau sowie für Industrieanlagen oder Straßen.…
Details

Bautechnische Assistenz

Für alle, die Büroarbeit bevorzugen und am Entsthen eines Bauwerkes mitarbeiten wollen: Der neue Lehrberuf "Bautechnische Assistenz" (seit 2017) leistet wichtige Unterstützungsarbeit und bietet die Möglichkeit, sowohl technische als auch kaufmännische Fähigkeiten…
Details

Gleisbautechnik

Du bist am Zug: als Gleisbautechniker bringst du Gleisanlagen "auf Schiene". Die Reparatur und Instandhaltung von Gleisanlagen für Eisenbahnen sind ebenso dein Fachgebiet wie Tätigkeiten im Hochbau und in der Metalltechnik. Du…
Details

Betonbau

Betonbauer sind echt gut in Form: Sie errichten Bauwerke und fertigen die Formen für Bauwerksteile (z.B. Säulen und Pfeiler) aus Stahl, Beton oder Kunststoff. Sowohl im Hochbau als auch im Tief-, Brücken-,…
Details

Ausbildung


BAU-KADERLEHRE

Einen Meilenstein im Bereich der Lehrausbildung bildet die neue vierjährige Bau-Kaderlehre. Sie wurde als Anreiz für besonders geeignete Lehrlingskandidaten geschaffen, die für eine Karriere als Bau-Führungskraft aufgebaut werden. Die Bau-Kaderlehrberufe beinhalten

• die Grundlagen von zwei Bau-Lehrberufen
• eine vertiefte baubetriebswirtschaftliche Ausbildung sowie
• einen (frei wählbaren) technischen Schwerpunkt
 

BAUMEISTER, WELTMEISTER – ODER EINFACH BEIDES?

Egal ob Polier, Bautechniker oder Baumeister – die Baulehre bietet dir unzählige Möglichkeiten, um deine Karriere zu gestalten. Wenn du möchtest, kannst du dein Können sogar regelmäßig bei Wettbewerben unter Beweis stellen und so als waschechter Welt- und Europameister in die Geschichte eingehen.
 

Triales Ausbildungssystem
Zusätzlich zu deiner Ausbildung im Betrieb und auf der Berufsschule wird dir an der BAUAkademie bis zu 9 Wochen lang der Feinschliff verpasst.

Berufswelt und Europameisterschaften
Bei internationalen Berufswettbewerben gehören Österreichs Baulehrlinge traditionell zu den Besten. Ein eigener Ausbilder steht Dir davor wochenlang zur Seite.

Nix für Durchfaller
An der BAUAkademie wirst du in extra Kursen auf deine Lehrabschlussprüfung vorbereitet. Darum liegt die Durchfallquote bei uns auch weit unter dem Durschnitt in Österreich.

Weiterbildung
Nachdem deine Lehre abgeschlossen ist, hast du die Qual der Wahl. Ganz egal ob du Baumeister werden möchtest, die Hochschulreife erwerben willst oder lieber andere Weiterbildungsangebote nutzt: Dir stehen alle Türen offen! Als Baulehrling hast du jede Menge Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Berufsreifeprüfung, Kurse an der BAUAkademien, Baumeisterprüfung sowie TU, FH und postgraduale Studien (MBA, Life Cycle Management).

Money, Money, Money


Gutes Geld für gute Arbeit.
Auch das ist ein Erfolgserlebis! In kaum einem anderen Lehrberuf kannst du so viel Geld verdienen wie in der Baulehre - und das schon im ersten Lehrjahr!
Bau-Lehrlinge zählen zu den am besten bezahlten Lehrberufen. Bereits im ersten Lehrjahr liegt der Bruttoverdienst bei € 994 pro Monat, im zweiten Lehrjahr steigert sich der Verdienst auf € 1.493 und im dritten Jahr bekommt ein Baulehrling € 1.989 (Stand Mai 2019).

Netto-Lebensverdienst mit 25 Jahren - ein beispielhafter Vergleich:
Im Vergleich mit Universitätsabsolventen nach 10 Jahren hat der Bau-Facharbeiter im Lebensverdienst klar die Nase vorn. Im Alter von 25 Jahren hat er um rund 100.000,- Euro mehr verdient als ein Maturant bzw. um rund 200.000,- Euro mehr als ein Akademiker.