Wir verwenden Google Analytics um die Zugriffe und das Benutzerverhalten auf unserer Website analysieren zu können und unser Online-Angebot in Zukunft für Sie besser gestalten zu können. Dabei wird ihre IP-Adresse erfasst und pseudonymisiert gespeichert. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns die Erfassung erlauben. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit auf unserer Datenschutzseite ändern.

✔ Erlauben ✘ Verbieten

Metalltechniker:in

Metalltechniker:innen formen und bearbeiten verschiedene Arten von Metallen, also etwa Eisen, Aluminium oder Kuper, zu Werkstücken, die für viele Bereiche der Technik unerlässlich sind. Sie stellen zum Beispiel Produkte für den Maschinen- und Anlagenbau, Schiffsbau, Fahrzeugbau, Brückenbau oder Werkzeugbau her. Dabei verwenden sie unterschiedliche Bearbeitungstechniken, die grob in spanabhebende Verfahren, also etwa Bohren, Drehen, Fräsen, Sägen und Stanzen, in nicht-spanabhebende Verfahren, wie Schmieden, Biegen, Walzen oder Gießen, und verbindende Verfahren, wie Schweißen, Löten oder Kleben eingeteilt werden. So vielfältig wie die Bearbeitungstechniken sind auch die Berufsmöglichkeiten in diesem Bereich. Deshalb spezialisieren sich Metalltechniker:innen schon während der Ausbildung auf einen oder mehrere Bereiche, wie etwa Schweißtechnik, Zerspanungstechnik oder Fahrzeugbautechnik.

Facts

Ausbildungsdauer

​Metalltechniker:in: 3,5 Jahre

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 702 brutto
2. Lehrjahr: € 884 brutto
3. Lehrjahr: € 1.165 brutto
4. Lehrjahr: € 1.549 brutto

Berufsschulen

H1: Maschinenbautechnik
H2: Fahrzeugbautechnik
H3: Metallbau- u. Blechtechnik
H4: Stahlbautechnik
H5: Schmiedetechnik
H6: Werkzeugbautechnik
H7: Schweißtechnik
H8: Zerspanungstechnik

H1, H8: Graz, Graz-Umgebung
H4, H6, H7: gesamte Stmk.

Landesberufsschule Graz 1
Hans-Brandstetter-Gasse 12
8010 Graz

Tel.: 0316/471366 und 0316/471044
Fax: 0316/471044-804
E-Mail: lbsgraz1@stmk.gv.at

H1, H8: Stmk außer Graz u. Graz-Umgebung:
H6: gesamte Stmk.

Landesberufsschule Knittelfeld
Portniggstraße 21
8720 Knittelfeld

Tel.: 03512/82810-0
Fax: 03512/82810-3
E-Mail: lbskf@stmk.gv.at

H2, H3, H4, H5: gesamte Stmk.

Landesberufsschule Mureck
Hauptplatz 6
8480 Mureck

Tel.: 03472/2314-0
Fax: 03472/2314-4
E-Mail: lbsmureck@stmk.gv.at

Die Lehre ist was für dich, wenn...

  • du grundlegendes technisches Verständnis mitbringst.
  • du handwerklich geschickt bist und genau mit deinen Händen arbeiten kannst und so Schweiß-arbeiten genau durchführen oder beschädigte Karosserieteile sorgfältig ausklopfen kannst.
  • du gut und gerne im Team arbeitest.
  • du gut in Mathe und Rechnen bist, das brauchst du für Mess- und Prüfarbeiten.
  • du ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen mitbringst, denn das brauchst du, um Karosserieteile richtig zusammenzubauen.
  • du gerne kreativ und gestalterisch arbeitest und so Freude an der Fertigung von Spezialaufbauten hast.
  • du gut logisch-analytisch denken kannst, nur so kannst du Karosserieteile richtig anfertigen und montieren.

Das kann die Lehre

In deinen 3 Lehrjahren lernst du, unterschiedlichste Natur- und Kunststeine, wie Marmor, Gips oder Sandstein, zu bearbeiten und zwar durch händische Behauung, aber auch durch maschinelle Bearbeitung. Du erfährst, wie man technische Anleitungen liest und fertigt, wie die nötigen Werkzeuge und Maschinen verwendet und gewartet werden und wie du Qualitätskontrollen an Werkstücken vor-nimmst. Außerdem wirst du zum Profi in der Restaurierung historischer Gebäude und der Denkmalpflege. Egal ob beim Planen, Gravieren, Vergolden oder dem Gestalten von Ornamenten und Symbolen – deiner Kreativität kannst du in diesem Lehrberuf freien Lauf lassen.

Weitere Infos

www.wko.at

WEITERE BERUFE

Bau
Stuckateur:in
Tapezierer:in
Dachdecker:in
Spengler:in